Informationen zur Erstkommunionvorbereitung

1. Ablauf der VorbereitungKinder gestalten die Kreismitte mit Legematerial

Die Einladung zur Kommunion geht von Jesus Christus aus. Eingeladen sind alle, die zu ihm gehören. Alle, die durch ihre Taufe zu Jesus gehören, können diese Einladung annehmen. Eltern können also jederzeit ihr Kind bei uns zur ersten Hl. Kommunion führen. Die Tradition der großen Erstkommunion pflegen wir außerdem weiter.

  • Das Fest im großen Rahmen erfordert praktische Vorbereitung, also sind zwei Vorbereitungstreffen mit den Kernthemen und die Übungstreffen in der Woche vor der Erstkommunion Mindest-Bedingung. Ergänzend gehört zur Vorbereitung selbstverständlich der regelmäßige Besuch des Gottesdienstes. Für die Kinder wird alle zwei Wochen während des Sonntags-Gottesdienstes ein Kinder-Wortgottesdienst angeboten, bei dem ihnen die Geschichten aus der Bibel kindgerecht nahe gebracht werden und bei dem sie dem Ablauf und das Verhalten im Gottesdienst kennenlernen.
  • Außerdem gibt es Gottesdienste und Aktionen, die besondere Akzente setzen:
    • Beginn der Vorbereitung mit einem zentralen Gottesdienst
    • Teilnahme am Krippenspiel und den Proben dazu
    • Taschenlampenführung in der Kirche (kennenlernen der Kirche in einer besonderen Atmosphäre)

      Hochaltar in Bübingen
      Hochaltar in Bübingen
    • Teilnahme an der Sternsingeraktion (Einsatz für andere, weltweit teilen)
    • Bastelaktion und Vorstellungsgottesdienst
    • Kochaktion: Eltern und Kinder kochen zusammen und gestalten ein festliches Mahl mit katechetischen Elementen (Die Erstkommunion ist ein festliches Mahl)
    • Zwei Vorbereitungsttreffen mit Eltern und Kindern
    • Teilnahme an einer Tauffeier
    • Besuch der Orgelwerkstatt Schömer in Bliesransbach
    • Erkunden des Kreuzwegs in Güdingen
    • Kennenlernen des Hochaltares in Bübingen
    • Ökumenischer Palmsonntag mit Palmprozession durch den Ort, Gottesdienst und Solidaritätsessen im Pfarrheim

    Die Einzelheiten werden bei den Elternabenden geklärt.

  • Am Gründonnerstag laden wir alle Kommunionkinder ein, im Abendgottesdienst zum ersten Mal die Hl. Kommunion zu empfangen. Das wird dann in einem einfachen Rahmen geschehen und der Schwerpunkt liegt auf der Begegnung mit Jesus Christus.
  • Das große Fest wird die feierliche Erstkommunion sein. Dort werden wir die Begegnung mit Jesus Christus im großen Rahmen feiern. Die feierliche Erstkommunion ist in den drei Pfarrkirchen, die Kinder tragen dabei liturgische Gewänder. Diese erinnern an ihre Taufkleider und ihre Zugehörigkeit zu Jesus. Als Kommunionkerze ist die Taufkerze sehr zu empfehlen, eine andere Kerze ist auch möglich. Fotografieren und Filmen ist nicht erlaubt (Ausnahme: Die Eltern beauftragen gemeinsam jemanden, es für alle zu tun)
  • Im ersten Schulmonat nach den Sommerferien werden die Eltern der Kinder des 3. Schuljahres angeschrieben und zu einem Informationsabend eingeladen. Wer kein Anschreiben bekommt – weil sein Kind z.B. nicht in eine der Grundschulen Bübingen, Güdingen, Brebach oder Ensheim geht – kann mit uns Kontakt aufnehmen.
  • Die Kosten für die gesamte Vorbereitung betragen 30,- Euro. Sie sind bei der Anmeldung zu bezahlen. Das Geld ist zur Finanzierung des Materials: Die Kinder bekommen eine Mappe mit Arbeitsblättern und Liedern. Weiteres Material brauchen wir für die Vorbereitungstreffen. Auch die Ausleihe und Reinigung der Gewänder für die Erstkommunion ist mit den 30 Euro abgegolten.
  • Für die Vorbereitungstreffen kann man jeweils zwischen zwei Terminen wählen.

2. Beginn der Vorbereitung

Ende Oktober / Anfang November beginnt die Vorbereitung für alle Kommunionkinder mit einem zentralen Gottesdienst.
Termine und Infos

3. Kinderangebote

Kindergottesdienste wird es zu besonderen Gelegenheiten geben, ebenso die ökumenische Kinderkirche (spielen, singen und basteln zu biblischen Themen), Sankt Martin, Sternsingeraktion, Palmsonntag mit Palmprozession und gemeinsamen Mittagessen, Gründonnerstag, Karfreitag, Ostern,…

4. Bußkurs

Im Herbst nach der Erstkommunion werden wir einen Bußkurs für die Kinder anbieten, ein Samstag mit Katechesen, Beichte und Beichtfest.

5. Anmeldung

Die nächste Anmeldung ist im Herbst 2019 für die Erstkommunion 2020.
Anmeldezeiten

Für besondere Fälle (z.B. Nachmeldung wegen Umzug o.ä.): Tel. 0681 – 500 66 109, Email: h.willems@sanktmartin-saarbruecken.de

Was braucht man zur Anmeldung?

  • Taufdatum und Taufkirche des Kindes (steht normalerweise im Stammbuch)
  • 30,- Euro