Martinsfeuer

So war St. Martin in Brebach

St. Martin in der katholischen Kirchengemeinde St. Martin – ökumenisch und gemeinsam!

Am 12.11.2019 hat in Brebach wieder der St. Martinszug stattgefunden. Das ist gar nicht so selbstverständlich wie es im ersten Moment klingen mag. Brebach unterliegt als Stadtteil einem stetigen Wandel und muss verschiedenen Problemlagen begegnen. Nur durch die Zusammenarbeit und das große Engagement der Kirchengemeinden, des BürgerInnenZentrums, der freiwilligen Feuerwehr, des Musikzuges und der Kindergärten kann in der heutigen Zeit eine solche Veranstaltung organisiert werden. Deshalb gilt zunächst allen Beteiligten ein großes Dankeschön!

Um 18:00 Uhr hat der Gottesdienst in der katholischen Kirche Maria Hilf in Brebach begonnen. Pfarrer Jirasek von der Evangelischen Kirchengemeinde und Gemeindereferent Helmut Willems von der Katholischen Kirchengemeinde haben zusammen einen kindgerechten Gottesdienst gestaltet. Neben den üblichen Liedern zu St. Martin haben die Kinder des katholischen Kindergartens Maria Hilf die Geschichte von „Martin und den Gänsen“ erzählt und mit einem kleinen Rollenspiel unterlegt. Die Kinder hatten sichtlich Spaß und haben sich sehr über die Anerkennung der Kirchenbesucher gefreut. Nach dem Gottesdienst ging es hinter Pferd und Reiter(in) zum Festplatz. Einzelne Teilnehmer haben kräftig gesungen, im nächsten Jahr hoffen alle Beteiligten auf noch mehr kräftige Stimmen. Am Festplatz angekommen, wurde das Martinsfeuer entzündet, das von der Brebacher Feuerwehr abgesichert wurde. An dieser Stelle ein ganz besonderer Dank an die Saarbrücker Gusswerke, die wie jedes Jahr ihren Parkplatz zur Verfügung gestellt haben und ebenso einen Stromanschluss und die Holzpaletten für das Feuer. Das ist eine ganz wesentliche Unterstützung für das Gelingen der Veranstaltung.

Zum Glück hat das Wetter gut gehalten und so konnten alle Beteiligten noch etwas am Feuer verweilen und die gemütliche Stimmung genießen. Der Verein Zusammen Leben Brebach und das BürgerInnenZentrum sorgten mit Martinsbrezeln, Bratwürstchen und Getränken für das leibliche Wohl.

Wir freuen uns schon auf den nächsten St. Martinszug!

Für das Organisationsteam

Frank Hanke – Standortleiter katholischer Kindergarten Maria Hilf

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 2 =