heruas gerufen - Schritte in die Zukunft wagen

Pfarrei der Zukunft

PdZ Konkret!

Aktuelle Entwicklungen

Stand: Juni / Juli 2019

Liebe künftige Mitglieder der Pfarrei der Zukunft Saarbrücken,

gerne möchten wir Sie heute über die aktuellen Entwicklungen im Prozess der Syn­odenumsetzung informieren.

Mit Ende Mai ist das Anhörungsverfahren zum „Ersten Gesetz zur Umsetzung der Ergebnisse der Diözesansynode 2013-2016“, abgeschlossen. Die Gremien und Perso­nen in den Pfarreiengemeinschaften, Kirchengemeinden und Dekanaten konnten so ihre Meinung zum Gesetzesvorschlag dem Bischof mitteilen.

Mit der Auswertung der Anhörung ist das pragma Institut in Bamberg beauftragt worden, um so eine objektive Stellungnahme zu gewährleisten. Am 14. Juni sind die diözesanen Gremien und Berufsgruppenvertreter u.a. zu einem Zwischenbericht zum Anhörungsverfahren in Trier zusammen gekommen. Laut dem Projektleiter des prag­ma Instituts sind ein Drittel der eingegangen Stellungnahmen ausgewertet. Hier wird deutlich: mehr als die Hälfte der eingegangenen Stellungnahmen sind „ausgewogen“, zehn Prozent „stark positiv“ und knapp ein Viertel „stark negativ“. Im Juli soll die Auswertung abgeschlossen sein und veröffentlicht werden. Der August wird dann ge­nutzt um die Modifizierung und Korrektur des Gesetzes durchzuführen, damit das Gesetzt am 15.09.2019 endgültig erlassen werden kann. Somit können die Dekrete für die am 01.01.20 neu errichteten Pfarreien geprüft und am 01.11.19 durch den Bi­schof erlassen werden. Damit wären die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen.Karte der Pfarrei der Zukunft Saarbrücken

Den Sommer wird Bischof Stephan nutzen um mit Priestern Gespräche zu führen und sie als leitende Pfarrer zu gewinnen. Das Bewerbungsverfahren für die beiden haupt­beruflichen Mitarbeiter des Leitungsteams wird auch über die Sommermonate durch­geführt. Wir rechnen damit, dass zum 01.10.19 die Mitglieder des Leitungsteams feststehen und bekannt gegeben werden.

Viele Ehrenamtliche haben ihr Interesse an einer Mitarbeit in den Leitungsteams und im Rat der Pfarrei bekundet und um weitere Informationen gebeten. Unabhängig von der Auswertung der zurzeit laufenden Anhörung und sich daraus ergebenen Verände­rungen, wird in drei Veranstaltungen über den aktuellen Stand der Aufgaben des Leitungsteams und des Rates der Pfarrei informiert.. Somit haben interessierte Eh­renamtliche Gelegenheit, sich über die Aufgaben und das Anforderungsprofil für die Mitarbeit im Leitungsteam und im Rat der Pfarrei zu informieren und die eigene Mo­tivation zu klären. Für den Visitationsbezirk wird diese Veranstaltung am

Freitag, den 20. September 2019, 15.00 – 21.00 Uhr im Kulturforum Illipse, Burgweg 4, 66557 Illingen stattfinden.

Menschen, die Herausforderungen gerne annehmen und neue Wege gehen wollen, die Kirche der Zukunft maßgeblich mitgestalten wollen, sind herzlich willkommen.

Haben Sie Mut, trauen Sie sich diese Schritte zu wagen!

[Anmerkung: Der Artikel wurde verfasst von Diakon Roland Isberner und Pfarrsekretärin Jacqueline Reimann-Jung von der Pfarreiengemeinschaft St. Jakob – Christkönig in Alt-Saarbrücken. Beide arbeiten mit in der Fachkonferenz Öffentlichkeitsarbeit, die damit be­auftragt ist, den Umsetzungsprozess „Pfarrei der Zukunft“ für das Dekanat Saarbrücken öffentlich und transparent zu präsentieren.]

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + vier =