Gottesdienst-Ordnung Januar 2019

Die Wortgottesdienste am:

8. Januar um 18.30 Uhr in Bübingen, 9. Januar um 9.00 Uhr in Brebach und am 10. Januar um 18.30 Uhr in Güdingen entfallen.

Die neue Gottesdienst-Ordnung liegt in den Kirchen aus und kann hier heruntergeladen werden.

Januar-2020-Gottesdienst-Ordnung.pdf

Liebe Schwestern und Brüder!

Ein Ende und ein Anfang.“ Das waren die Leitworte im neuen Pfarrbrief, der zum 1. Dezember 2019 erschienen war.

Donnerstagmorgens, am 21.11.2019 haben wir den Pfarrbrief fertig gemacht und in die Druckerei gegeben. Am Donnerstagabend kam dann die Nachricht aus Rom, dass die Umsetzung der Synode im Bistum Trier auf Anordnung des Vatikans gestoppt ist. Wir hatten freitags noch versucht den Druck des Pfarrbriefs zu stoppen, aber die Druckerei war schon am Einrichten und es gab kein zurück mehr. So wurde der Pfarrbrief mit all den Dingen, die nicht mehr aktuell waren, gedruckt und an Sie verteilt. Auf diesem Wege wollen wir Sie nun über die weitere Entwicklung informieren.

Das Ende vom Anfang kam direkt.

So könnten wir jetzt unsere Situation beschreiben. Vorläufig wird unsere Gemeinde Saarbrücken (Halberg) St. Martin selbständig bleiben, so wie sie es die ganze Zeit war. Ich werde weiterhin der Pfarrer dieser Gemeinde sein (mit 75 Prozent Stellenumfang und mit 25 Prozent Stellenumfang bin ich in der Sonnenbergklinik tätig), Herr Willems und Frau Quirin werden weiterhin, unterstützt von Frau Herrlinger, als Seelsorger bei uns sein. Auch der Verwaltungsrat und der Pfarrgemeinderat werden in ähnlicher Besetzung weiterarbeiten. Wie lange das geht, wissen wir nicht. Die Um-setzung der Synode ist nur ausgesetzt, nicht gestoppt. Sobald Rom die Gesetzestexte überprüft hat, wissen wir in welcher Form die Umsetzung der Synode realisiert werden kann. Auf jeden Fall wird aber eine Um-setzung der Synode kommen und ich freue mich nach wie vor auf all die neuen Möglichkeiten, die sich uns dadurch bieten. Bis dahin gehen wir mit neuem Mut und neuer Lust in die alte Zukunft.

Ihnen allen wünschen wir Gottes Segen für das neue Jahr und für all das, was es uns noch bringen wird.

Ihr Pastor

Matthias Holzapfel