Friedenslicht

Ewig Gebet

Am kommenden Wochenende findet in unserer Pfarrei wieder das Ewige Gebet statt.

Los geht es am Samstag, dem 17.09. um 18.00 Uhr mit einer Eucharistiefeier in der Kirche Maria Hilf in Brebach. Dieser Gottesdienst bildet mit der Aussetzung des Allerheiligsten die Eröffnung zum Ewig Gebet.
Im Anschluss daran findet ab 19.15 Uhr eine Betstunde statt, die von Martin Bachem gestaltet wird. Um 20.00 Uhr wird Herr Bachem dann von Christina Nick und der Gemeinde des Queer-Gottesdienst abgelöst. Zusammen werden sie ein Taizé-Gebet gestalten.

Um 21.15 Uhr wird sich dann das Allerheiligste auf den Weg nach Güdingen in die Kirche Heilig Kreuz begeben. Organisiert und begleitet wird das Allerheiligste auf dem 2km weiten Fußmarsch durch die Pfadfinder der DPSG.
Wenn sie schließlich in Güdingen vor der Kirche angekommen sind, wird es dort vor einem Lagerfeuer vor der Kirche ein gemeinsames Gebet mit allen, die mit nach Güdingen gepilgert sind und denen, die dort auf die Pilger gewartet haben, geben.
Die Nachtwache vor dem Allerheilgsten wird schließlich von Mitgliedern des Pfarrgemeinderates St.Martin gestaltet.

Am nächsten Morgen wird Pfarrer Holzapfel die Nachtwache ablösen mit einem Morgenlob. Dieses wird am Sonntag, dem 18.09. um 06.00 Uhr in Heilig Kreuz, Güdingen stattfinden.
Um 09.30 Uhr ist in der Kirche St.Katharina in Bübingen eine Eucharistiefeier und um 11.00 Uhr dann schließlich der Schlussgottesdienst zum Ewigen Gebet mit feierlichem Segen und Te Deum.

Zum Ewig Gebet sind alle herzlich Eingeladen.
Das Programm zum Ewig Gebet finden sie auch noch einmal hier auf einen Blick.