Teil 2: Jesus feiert mit seinen Jüngern das Abendmahl

Kennst du das? Alle sitzen am Tisch weil ein besonderer Tag ist. Ein Festtag. Es gibt besonders gutes Essen, vielleicht ist noch Besuch da, der Tisch ist besonders schön gedeckt. Bei der Kochaktion haben wir so mit allen Kommunionfamilien im Pfarrheim am Tisch gesessen.

Genauso war das, als Jesus mit seinen Jüngern das Abendmahl gefeiert hat. Es war ein Festtag. Alle Juden haben an diesem Tag zuhause das Passah-Fest gefeiert. Der Ablauf war überall gleich: Es gab Lamm, es gab Brot, es gab Wein und noch ein paar besondere Speisen. Alles zusammen hat daran erinnert, dass Gott das Volk Israel aus Not und Knechtschaft gerettet hat.

All das hat Jesus mit seinen Jüngern auch gemacht. Jesus hat gewusst, dass er zum letzten Mal mit ihnen dieses Fest feiern konnte. Und er hat seine Freunde lieb gehabt. Er wollte für immer mit ihnen verbunden sein. Deshalb hat er noch etwas Besonderes getan.

Er hat das Brot genommen. Dann hat er Gott dafür gedankt.

Hostie

Er hat das Brot gebrochen und jedem Jünger ein Stück gegeben. Und er hat dazu gesagt:
“Nehmt und esst!
Das ist mein Leib für euch.
Denn ich will euch das Brot des Lebens geben.
In bin selbst das Brot des Lebens.”

Hostien

Danach hat den Becher mit Wein genommen. Auch für den Wein hat er Gott gedankt.

Goldener Kelch

Er hat ihn seinen Freunden gegeben und gesagt:
“Nehmt und trinkt alle daraus!
Das ist mein Blut für euch.
Es wird für euch alle vergossen, damit alle Sünden vergeben werden.
Ich bin mit euch verbunden und ihr mit mir.
Tut das zu meinem Gedächtnis.”

Die Jünger haben das Brot gegessen und den Wein getrunken. Das war die allerallerallerallererste Kommunion.

Die Kommunion ist das Brot und der Wein, den Jesus seinen Freunden gegeben hat. Dadurch hat er sich ganz fest mit ihnen verbunden.

Zum Abschluss dieses Teils ist hier ein Arbeitsblatt. In der Mitte ist Jesus. Um in herum sind Kreise. Jeder Kreis ist für einen der Freunde von Jesus gedacht. Man nennt seine Freunde “die Apostel“. Finde heraus, wie sie heißen und schreibe ihre Namen in die Kreise. Jeder Apostel ist durch eine Linie mit Jesus verbunden. Genauso verbindet die Kommunion sie mit Jesus.

Auf dieser der Seite katholisch.de findest du Hilfe:
Das sind die 12 Apostel
Hinweis: Schau dir die Bilder am Anfang der Apostelseite an…
Hefte das fertige Arbeitsblatt in deine Mappe.

Zurück