Amistad heißt Freundschaft

Kleidersammlung für Bolivien am 24. September

Die Bolivien-Sammlung ist in diesem Jahr am Samstag, dem 24.9. unter dem Motto “Gebrauchte Kleider werden Bildung”. Mit dem Erlös der Sammlung wird die kirchliche Jugendarbeit und -bildung in Bolivien gefördert. Dank Ihrer alter Kleider können dort 2000 junge Menschen in die Schule gehen.

Gute Kleider – gutes Ergebnis

Je besser die Qualität der eingesammelten Kleidung ist, desto besser ist das Ergebnis der Sammlung. Deshalb geben Sie bitte nur gut erhaltene und saubere Kleidung in die Sammlung. Schuhe bitte bündeln, denn sonst gehen die einzelnen Schuhe in der großen Menge der Kleidung verloren.

Alle Jugendgruppen unserer Pfarrei machen bei dieser Aktion mit: Die Messdiener und Messdienerinnen, die Betreuer und Betreuerinnen der Stadtrandfreizeit und die Pfadfinder und Pfadfinerinnen sind dabei. Am Sammeltag werden sie – unterstützt von vielen Erwachsenen, der Firma Kallenbach und der Schreinerei Jantzen – die Tüten in den Straßen abholen. In der Zeit vorher werden sie in alle Haushalte leere Tüten mit Informationen zur Sammlung verteilen.

Wer weitere Tüten braucht, kann sie sich in unseren Kirchen abholen. Normalerweise sind die Kirche zu den Gottesdienstzeiten geöffnet, die Brebacher Kirche Maria Hilf ist tagsüber offen.

An der Brebacher Kirche steht außerdem ein Container, in den das ganze Jahr über Tüten mit Kleidern für die Bolivien-Partnerschaft geworfen werden können.

Kleidersammlung für Bolivien am 24. September